Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
05.01.2017
Weihnachtsbäume werden abgeholt
JU-Stadtverbände in Halle, Verl und Versmold sammeln Spenden
Die Tannenbäume haben auch bei diesem Weihnachtsfest wieder einiges miterlebt: Zunächst das gemeinsame Schmücken im Kreis der Familie, dann der Besuch des Christkindes am Heiligen Abend und am Dreikönigstag den Besuch der drei Weisen aus dem Morgenland. Und traditionell folgen im Kreis auf Christkind und Heilige Drei Könige die Helferinnen und Helfer der Weihnachtsbaumsammelaktion. 
Halle (Westf.), Verl, Versmold - Am Samstag, den 07. Januar 2017 (in Verl) und am 14. Januar 2017 (Halle, Versmold) beginnen die vielen Freiwilligen ihre traditionelle Sammelaktion.Ohne die großartige Unterstützung aus der Bevölkerung wäre diese allerdings nicht möglich. Vor allem die Bereitstellung der vielen Fahrzeuge, die samt Fahrer, Anhänger und Benzin zur Verfügung stehen, trägt maßgeblich zum Erfolg der Aktion bei.

Erfolg, das heißt in diesem Fall: Spendengelder. Und die kommen nicht irgendwem zu Gute, sondern bleiben in der jeweiligen Stadt vor Ort. So wurde in der Vergangenheit beispielsweise der Förderverein der Grundschule Kaunitz in Verl, die Jugendfeuerwehr und die evangelische Kirchengemeinde in Halle sowie regelmäßig die Kindergärten in Versmold mit den Spenden bedacht.

Weitere Helferinnen und Helfer werden gesucht und sind herzlich willkommen. Treffpunkte:
  • in Halle um 8 Uhr (14.01.) am alten Busbahnhof,
  • in Verl um 8 Uhr (07.01.) bei der Verler Gartenbau KG (Reckerdamm 12) und
  • in Versmold um 8:30 Uhr (14.01.) auf dem Parkplatz hinter dem Hotel/Restaurant Froböse an der Schulstraße in Versmold.
Fragen, Wünsche, Anliegen und Kritik sowie Hinweise auf versehentlich nicht abgeholte Bäume nehmen die Organisatoren gerne entgegen:
  • Halle (Westf.): Tim-Florian Willinghöfer unter 0176 35460016 oder tim-willinghoefer@gmx.de
  • Verl: Robin Rieksneuwöhner unter 0151 15322312 oder robin.rieksneuwoehner@gmx.de
  • Versmold: Joel Johnson unter 01525 6132592 oder joel.johnson2010@yahoo.de
In Versmold sorgt für das leibliche Wohl der Helferinnen und Helfer, wie in den vergangenen Jahren, die Firma Reinert, die als Mittagessen einen deftigen Erbseneintopf im Haus Kavenstroth (Schützenstraße 2) zur Verfügung stellt. Alle Helferinnen und Helfer sind herzlich zum Mittagsessen willkommen!
Termine