Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
11.03.2017
Die Wasser-Wander-Freunde sagen “Danke“
Junge Union ermöglicht Anschaffung eines Kanus für den Nachwuchs

“Mit der großzügigen Spende der Jungen Union in Höhe von 1.300,- € können wir unter anderem ein neues Kanu für unseren Nachwuchs anschaffen“, so die Jugendwartin der Wasser-Wander-Freunde Verl, Claudia Illner. Dieses, so Illner, können wir für unsere Jüngsten wirklich gut gebrauchen. Karl-Friedrich Nielen, Geschäftsführer und Mitbegründer der Wasser-Wander-Freunde ergänzte schmunzelnd: “Klasse, dass die Aktiven der Jungen Union unsere Jugendarbeit mit einem solchen Betrag unterstützen. Wir sind ja in Verl mit unserer Sportart eher Exoten!“.

Exoten mit Tradition sollte man hier allerdings ergänzen, denn der Verein, zu dessen Aktivitäten insbesondere das Kanu-Wandern auf der Lippe, der Weser oder der Ems gehört, existiert nun schon bereits seit fast 40 Jahren. Und für die, die es etwas actionreicher mögen, werden zudem Wildwassertouren, etwa in Bayern, Österreich, Frankreich oder der Schweiz angeboten. Abgerundet wird das Angebot des Vereins, dessen Mitglieder im Sommerhalbjahr jeden Donnerstag im Freibad trainieren, ferner durch geführte Touren im 10er Kanadier oder mit Kajaks.

“Am Beispiel der Wasser-Wander-Freunde sieht man mal, wie vielfältig unsere Vereinslandschaft in Verl doch eigentlich ist. Diese sollten wir hegen und pflegen wo es geht. Als Junge Union unterstützen wir die erfolgreiche Jugendarbeit der Wasser-Wander-Freunde somit sehr gerne bei der Anschaffung eines Kanus.“, bilanzierte der Vorsitzende der örtlichen JU, Robin Rieksneuwöhner, nach der für dieses Jahr finalen Spendenübergabe und ergänzte mit einem Augenzwinkern: “Es muss ja nicht unbedingt noch ein rotes Kanu sein!“

Termine